Balios Hunter Cup: Die ersten Punkte sind eingesammelt

(Hassmoor/Höbek) Die erste Etappe des Balios Hunter Cups ist absolviert. Beim Turnier der Reitgemeinschaft Augustenhof e.V. in Hassmoor/Höbek traten über 60 engagierte Teilnehmer in der 85er und 95er Hunterklasse an, um sich die begehrten Punkte für das große Final-Event bei Nordic Jumping events in Negernbötel im Herbst zu sichern. Und nach dem gelungenen Auftakt der beliebten Serie sah man viele strahlende Gesichter, denn die gezeigten Leistungen konnten sich sehen lassen.

 

In der 85er-Klasse pilotierte Kristin Lembrecht (RFV TG Ekhof e.V.) ihre acht Jahre alte Stute Calina A mit viel Feingefühl und gutem Rhythmus durch den Parcours und gewann die Prüfung mit der Wertnote 7,9. Dicht dahinter folgte mit einer 7,8 Britta Clausen (RuFV Oestl. Karrhade/Medelby) mit ihrer Holsteiner Stute Jungle drum L vor Sandra Asmussen vom RV Ostangeln e.V., die ebenfalls eine Holsteiner Stute gesattelt hatte – die 13-jährige Badenixe v. Loran – und die die Aufgabe mit einer 7,7 beendete.

 

Anna-Lena Ewert vom RV Tangstedt und ihre KWPN-Stute Lady Vagabond dominierten die 95-Hunterklasse und sprangen souverän zum Sieg.  Mit einer 8,2 und der goldenen Schleife wurde die Darbietung des Paares von den Richtern belohnt. Saskia Stüben (RFV Birkengrund/Schönhorst e.V.) und ihr Holsteiner Wallach Cisco freuten sich über das Ergebnis von 8,0 und den zweiten Platz. An dritter Stelle rangierte Marion-Tanja Oehrl (RG Emkendorf-Hexenkroog e.V.) mit Damian de Lioncourt und einer 7,8.

 

Wer nun auch in das sportliche Geschehen des Balios Hunter Cups eingreifen und sich die begehrten Finalpunkte und wertvolle Ehrenpreise sichern möchte, der hat dazu beim Springturnier in Kleinsolt vom 20. bis 22. Mai die beste Gelegenheit. Denn dort findet am Samstag, den 21. Mai, die nächste Etappe der traditionsreichen Serie statt. Teilnahmeberechtigt sind Reiter des Jahrgangs 2001 und älter, die den Turniersport als Amateure betreiben und in keiner Springprüfung der Klasse L und/oder höher auf der entsprechenden Veranstaltung teilnehmen. Also: auf nach Kleinsolt!

 

Alle Etappen im Überblick:

 

7. und 8. Mai:                
Augustenhof Hassmoor/Höbek


20. bis 22. Mai:             
Kleinsolt


18. und 19. Juni:           
Dithmarsiapark Albersdorf


22. bis 24. Juli:             
Süderbrarup-Güderott


5. bis 7. August:           
Schwentinental


26. bis 28. August:       
Schülp Am Moltkestein


9. bis 11. September:   
Looper Holz


Im Herbst:                    
Finale Negernbötel Nordic Jumping events


Über Balios
Die Plambeck Futter-Manufaktur wurde 1870 als Brügger Mühle gegründet und zählt zu den traditionsreichsten Familienunternehmen in Holstein. Fünf Generationen haben aus der Windmühle von damals eine innovative  Futter-Manufaktur zur Herstellung besonderer Futter höchster Qualität gemacht. Persönliche und räumliche Nähe zwischen den Lieferanten und der Futter-Manufaktur sind wichtig für frische Rohstoffe in gleichbleibend hoher Qualität. Jede Rohwarenlieferung wird kontrolliert und beprobt. Mit dem stetigen Anspruch an fortschrittliche Entwicklung und Herstellung ist 2009 die Balios Pferdefutterlinie entstanden. Seitdem erfreuen sich immer mehr Züchter und Reiter aller Disziplinen an den Balios Müslis. Der tägliche Ansporn ist es, die Freude am Reitsport durch hochwertiges Futter zu vergrößern. Getreu dem Motto: Balios – Deinem Pferd zuliebe.
 

 

Kristin Lembrecht und ihre Stute Calina A gewannen die 85er-Klasse mit der Wertnote 7,9. (Foto: RathmannVerlag)