Die Vorauswahlreise beginnt!

(Neumünster) Vom 18. bis 21. Oktober findet in den Holstenhallen von Neumünster der 56. Trakehner Hengstmarkt statt. Hauptattraktion der legendären „fünften Trakehner Jahreszeit“ ist die Körung der Junghengste – und dort antreten zu dürfen, ist schon eine Auszeichnung für die zweieinhalbjährigen Youngster. Denn vor dem großen Auftritt im Oktober gilt es bereits, hohe Anforderungen zu erfüllen.

Die erste Hürde ist die erfolgreiche Vorstellung bei einem der acht Vorauswahltermine, bei dem die Kommission des Trakehner Verbandes die jungen Hengste auf hartem Boden, auf dem Schrittring sowie im Freilaufen und Freispringen beurteilt. Hier wird streng selektiert und nur ein Bruchteil der Aspiranten wird angenommen. Für diese gilt es, als nächstes einen strengen Gesundheitscheck inklusive umfangreicher Röntgenuntersuchungen zu bestehen. Die potenziellen Zuchthengste von morgen müssen klinisch und röntgenologisch einwandfrei sein, um bei der Körung antreten zu dürfen. Und dann liegen spannende Wochen vor den Pferden und ihren Ausbildern, denn zum Hengstmarkt müssen sie sich wohlerzogen, motiviert und in bester Verfassung zeigen.

Die Vorauswahlreise beginnt traditionell im nördlichsten Zuchtbezirk, in Schleswig-Holstein. Am 14. August ist das Gestüt Hof Heitholm in Melsdorf bei Kiel Gastgeber für die Trakehner. Hausherr Rainer Kasch ist stellvertretender Zuchtbezirksvorsitzender und selbst erfahrener und hocherfolgreicher Züchter. Am Tag darauf geht es in Westfalen weiter und bis zum 23. August absolviert die Auswahlkommission acht Termine im ganzen Bundesgebiet.

Die Reiseroute der öffentlichen Auswahltermine ist unter www.trakehner-verband.de online und Zuschauer auf allen Stationen willkommen.


Der Trakehner Hengstmarkt gilt weltweit als schönste und stimmungsvollste Körveranstaltung. Neben der Junghengstkörung bieten zwei elitäre Auktionen die Chance, erstklassige junge Trakehner zu ersteigern. Die Auktionslots umfassen die gekörten und nicht gekörten Junghengste, Spitzenstuten für Zucht und Sport, eine Auswahl der besten Fohlen des Jahrgangs 2018 sowie erstklassige junge Reitpferde. Die Trakehner Gala-Schau am Samstagabend hat einen legendären Ruf und das umfangreiche Rahmenprogramm bietet Unterhaltung und Fortbildung rund um Zucht und Sport. Karten sind ab sofort bei der Holstenhallen GmbH zu bestellen, E-Mail: lisa.gerversmann (at) holstenhallen.com

Die Trakehner Junghengste nehmen Kurs auf die Körung: Die Vorauswahlreise findet vom 14. bis 23. August mit acht Terminen bundesweit statt. (Foto: Kiki Beelitz)